trauerCoaching
für Betroffene, Angehörige und Familien

sprechen wir über trauer

… dann sprechen wir über trauerCoaching für Einzelpersonen / Angehörige / Familien

Mit dem gestalttherapeutisch orientierten trauerCoaching stehen wirkungsvolle Instrumente zur Verfügung, um sich im Prozess der Trauerverarbeitung regulieren, stabilisieren und stärken zu können. Ein achtsamer und einfühlsamer trauerCoach kann dem Betroffenen individuell helfen, in seinem tiefen Schmerz auch die gesunden Widerstandskräfte zu reaktivieren. Denn die Trennung, der Verlust und das Abschiednehmen von einem besonderen Menschen bedeutet einen harten Einschnitt im Leben. Nichts ist mehr wie es vorher war. Dafür muss der oder die Betroffene/n all seine Kraft aufwenden. Und gerade davon hat er in dieser akuten Situation viel zu wenig.

Sascha B. hat vor sechs Monaten seine junge Frau an Leukämie verloren. Zurück bleiben er und sein dreijähriger Sohn. Sein Kind wird im Moment von den Großeltern und einer Nanny versorgt. Er arbeitet wieder, doch seine Seele schmerzt. Für seine Trauer war bisher wenig Raum, denn er will und muss funktionieren. Im Coaching wird klar, dass das bestehende Band der Liebe zu seiner verstorbenen Frau ihm die größte Kraft gibt. Diese Kraftquelle gilt es zu stärken, sodass der Verlust allmählich integriert werden kann.

Täglich verlieren Menschen ihren Partner durch Krebs, Unfälle, Herz- und Kreislauferkrankungen, aber in unserer Gesellschaft ist der Tod noch immer ein Tabuthema. Jeder trauert auf seine Weise, jeder braucht etwas anderes, das ihn stützt und stärkt.

Bei Sascha war es ein mehrstündiges Trauercoaching. Die erste intensive Reflexion mit dem Tod seiner geliebten Frau, in dem er sich rundum verstanden und angenommen fühlte. In dem er seine Lebensgeschichte wiedererleben und seinen Gefühlen Raum und Ausdruck geben konnte. Hier hilft professionelle Begleitung, die den Trauerprozess unterstützt.

Für andere Betroffene kann der trauerRaum in einer Kleingruppe geeigneter oder eine gute Ergänzung sein. Dort, im geschützten Raum, können Schmerz und Leiden, aber auch die Erfahrungen und Erlebnisse von Abschiednehmen, Bestattung, Neuorientierung besprochen und geteilt werden.

Wichtig ist jeweils, sich passende Unterstützung zu wählen, um sich in diesem Prozess gut begleiten zu lassen. Gerne begleite ich Sie dabei.

trauerCoaching im Fallbeispiel

schreiben Sie mir

the-wright-place
Alexander Wright
Obergasse 17 | 63654 Büdingen
Telefon: 06 042. 975 475
E-Mail: info@the-wright-place.de

Beratungsraum
Frankfurter Str. 61 | 61231 Bad Nauheim